• Kießling Industrielackierungen

Historie

Unternehmensgeschichte

1969 Gründung einer Autolackiererei in Roth durch Karl Kießling

1978 Zusätzlicher neuer Standort in Weißenburg (Otto-Rieder-Straße)

1981 Übernahme der Firmenleitung durch die drei Söhne Werner, Jürgen und Stefan

1989 Neubau am Standort Roth

1992 Neubau am Standort Weißenburg (Dettenheimer Straße 3)

1995 Gründung der Betriebe in Dollnstein, Hilpoltstein und Gunzenhausen sowie zweier Filialen in Schwabach

2003 Gründung der Industrielackierungen GmbH mit den Geschäftsführern Franz Karl, Sven Schadenberg und Klaus Schwenk

2003 Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001

2004 Bau der Lagerhalle am Standort Weißenburg; Herr Karl verlässt die Firma; dafür kommt Herr Jochen Deeg als neuer Geschäftsführer nach Schwabach

2005 Neubau der Autolackierungen GmbH in Weißenburg (Dettenheimer Str. 11) und Verlagerung des Standortes Hilpoltstein nach Weißenburg (Dettenheimer Str. 3)

2006 Zertifizierung nach ISO/TS 16949 und DIN 14001

2007 Ausbau des Standortes Schwabach (Bremer Str. 10)

2010 Bau einer neuen Lackieranlage am Standort Schwabach